Festplatte formatiert

Was geschieht bei einer Formatierung?

Dass die Geräte wie z. B. ein Computer wissen wo er die Daten auf der Festplatte zu suchen und zu finden haben, wird zusätzlich zu den Daten eine Dateizuordnungstabelle (FAT) mit auf die Festplatte geschrieben. Diese Tabelle dient neben dem Betriebssystem als „Inhaltsverzeichnis“ für die Daten auf der Festplatte und hilft dem Lese/ Schreibköpf die Daten auf der Festplatte zu finden.
Wen die Festplatte nun formatiert wird, dann wird die Tabelle gelöscht und eine neue geschrieben. Die Daten sind jedoch nicht ganz gelöscht, denn die alte Tabelle wird an einem anderen Ort gespeichert. Es sieht auf der Festplatte aber so aus als ob sie leer ist, da die neue Tabelle ja noch keine Daten gespeichert hat.

Wenn man jetzt wieder Daten auf der Festplatte speichert und somit die neue Tabelle wieder mit Inhalt füllt, werden die gelöschten Daten überschrieben, diese Art der Beschädigung nennen Experten einen logischen Defekt. Überschriebene Daten, können wiederhergestellt werden allerdings ist der Aufwand grösser als bei einer Formatierung.

Man unterscheidet zwischen folgenden Formatierungen:

  • Die Schnell Formatierung: Die Daten werden wir oben beschrieben gelöscht und die Tabellen neu geschrieben
  • Die Low-Level Formatierung: Alle Sektoren werden bei der Formatierung gelöscht und neu geschrieben

Wann ist eine Formatierung sinnvoll?

Da bei einer Formatierung die Sektoren überprüft werden, kann es sinnvoll sein die Festplatte zu formatieren. ACHTUNG! Formatieren Sie Ihre Festplatte erst wenn Sie all Ihre wichtigen Daten auf einem anderen Datenträger als Back Up gespeichert haben. Nach der Formatierung werden die Daten nicht mehr sichtbar und somit auch nicht mehr speicherbar sein!

Viele Personen formatieren eine Festplatte, bevor sie diese verkaufen, dies ist aber eine etwas gefährliche Art die Daten von der Festplatte zu löschen, denn die formatierte Daten können relativ leicht wiederhergestellt werden.

Was tun wenn die Festplatte ungewollt formatiert worden ist?

Am wichtigsten ist es keine Daten mehr auf der Festplatte zu speichern, sonst werden die Daten überschrieben und eine Datenrettung wird erschwert!
Nach der Formatierung empfehlen wir die Festplatte normal auszuschalten, ein Datenrettungsprofi hat bei einer Formatierung gute Chancen Ihre Daten wiederherzustellen!

Wir empfehlen keine Datenrettung mit den Tools aus dem Internet durchzuführen, der Schaden wird durch das erfolglose wiederherstellen der Daten nur vergrössert werden. Zusätzlich kommt es oft vor das diese Tools Daten nicht vollständig oder nur mit Beschädigungen wiederherstellt. Da diese Tools meist keine Reparatur von Daten durchführen.

Ursachen einer Formatierung?

  • Die Formatierung wurde versehentlich durchgeführt
  • Formatierung nach Betriebssystem Update/ Betriebssystem neu installiert
  • Festplatte formatiert sich selbst, da es Anzeichen auf einen Sektorenschaden gibt
  • Die Festplatte wurde falsch ausgeschalten, beim Einschalten wird dann die Formatierung verlangt
  • Die Festplatte wird bewusst formatiert, da ein neues Betriebssystem aufgesetzt werden musste
  • Der Papierkorb wird unwiderruflich gelöscht
  • Wenn z.B eine externe Festplatte an mehreren Geräten verwendet wird
  • Gebrauch der Festplatte an zwei verschiedenen Betriebssystemen
  • Der USB Stick wurde aus der USB Schnittstelle gezogen ohne ihn richtig zu trennen
  • Partitionsfehler/ Löschung von Partitionen
  • Ein Virus zwingt die Festplatte eine Formatierung durchzuführen um die Sektoren zu überprüfen

Welche Anzeichen zeigt meine Festplatte, dass sie formatiert werden muss?

  • Fehlermeldungen wie z.B die Formatierung wird angefordert aber auch Meldungen wie z.B die Daten können nicht angezeigt werden ist ein Hinweis darauf
  • Die Festplatte wird im System nicht mehr angezeigt
  • Das Betriebssystem muss auf den neusten Stand gebracht werden (der Computer schlägt ein Update vor)
  • Die Festplatte funktioniert im allgemeinem nicht mehr richtig
  • Die Festplatte kann mit dem bestehenden Betriebssystem nicht mehr verwendet werden

 

Wie wird eine Datenrettung bei einer Formatierung durchgeführt?

Bei einem logischen Defekt werden im ersten Schritt die Sektoren ausgelesen, wenn das Auslesen erfolgreich war wird die Firmware und zum Schluss das Filesystem rekonstruiert. In der Datenrettung wird natürlich auch die Funktion der Daten überprüft.

Die Chancen Ihre Daten bei einem logischen Defekt wiederherzustellen, stehen relativ gut, da kein Bauteil der Festplatte ausgetauscht werden muss. Es besteht jedoch trotzdem ein recht grosser Arbeitsaufwand, welchen man nicht unterschätzen sollte!

Nach einer Formatierung kann es jedoch manchmal der Fall sein das die Daten ohne Verzeichnisse oder Ordnung wiederhergestellt werden, zudem kann es sein das die Daten beschädigt sind. Nach einer Rettung ist deshalb ratsam alle Daten zu öffnen und sie zu überprüfen, so können die Daten auch direkt in den richtigen Ordner verschoben werden.

Grundsätzlich raten wir immer die Daten im Voraus als Back Up zu sichern um einem Datenverlust vorzugreifen. Da die Festplatte zu jeder Zeit eine Formatierung vorschlagen kann, ist es wichtig auf diesen Fall vorbereitet zu sein!

Reagieren Sie bei einer Formatierung richtig und führen Sie keine Datenrettung selbst oder mit irgendwelche Tools aus dem Internet durch!

Nach einer Datenrettung empfiehlt es sich das Betriebssystem neu auf zu setzten und interne Festplatten neu einem Laufwerkbuchstaben zu zuordnen, danach ist die Festplatte wieder neu verbunden mit dem Computer und kann genau wie vorher verwendet werden.

Persönliche Daten wiederherstellen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Danke für Ihre Unterstützung
Author Rating
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.